Österreich-Haus in Rio fixiert

with Keine Kommentare

Seit den Olympischen und Paralympischen Spielen 2006 betreiben das Österreichische Paralympische Committee (ÖPC) und das Österreichische Olympische Comité (ÖOC) dasselbe Österreich-Haus. Auch in RIO 2016 werden die Feiern für die beiden Teams und die Sponsorenabende im selben Ambiente stattfinden – im Klubhaus des brasilianischen Serie A Fußballklubs Botafogo. ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat und ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber waren vergangene Woche in Rio zur Vertragsunterzeichnung mit Botafogo-Präsident Carlos Eduardo Pereira und Vize-Präsident Luis Fernando Santos.

„Die Gleichstellung des Paralympischen Sports mit dem Olympischen Sport ist unsere oberste Priorität Get the facts. Deshalb lag uns sehr viel daran, auch in Rio wieder dasselbe Österreich-Haus zu betreiben“, so Maria Rauch-Kallat.

Weitere Informationen stehen auf der Homepage des Österreichischen Paralympischen Committees zur Verfügung.