Das CrossVision Logo

with Keine Kommentare

Das Logo von CrossVision wurde in Zusammenarbeit mit Georg Trixl entwickelt, der uns auch beim Aufbau der Website unterstützte.

Das Ziel bei der Gestaltung unserer CI / unseres Gesichtes nach Aussen war es, olympische und paralympische Elemente miteinander zu verknüpfen, die Dynamik unseres Teams, aber auch der Athletinnen und Athleten wiederzugspiegeln, und natürlich Inklusion zu visualisieren.
Das Logo in seiner finalen Form lässt viel Raum zur Interpretation und wird mit Sicherheit an Bedeutung und Aussagekraft gewinnen, je facettenreicher unsere Projekte werden.

Folgende Kernelemente möchten wir in ihrer Bedeutung für CrossVision und für uns hervorheben:

  • Das Logo greift die fünf Farben der <a href="http://www.olympic pop over to this website.org/documents/reports/en/en_report_1303.pdf“ target=“_blank“>Olympischen Ringe auf und deutet diese in Ihrer Form an, jedoch ist der „Ring“ des CrossVision Logos selbst aus dynamischen Bögen, angelehnt an die Paralympischen Agitos (auch ihrer Farbgebung), entstanden.
  • Die CrossVision Bögen bilden in ihrer dynamischen Anordnung einen geschlossenen Kreis – das Ganze, die Einheit – sinnbildlich für das, wofür CrossVision und wir stehen: Teamwork, Verfolgung gemeinsamer Ziele und Visionen, sowie Inklusion.
  • Im Mittelpunkt des Logos greifen wir eines der zentralen Elemente Olympischer und Paralympischer Spiele auf – die Flamme / das Feuer. Die Olympischen und Paralympischen Werte (Freundschaft, Höchstleistung, Respekt & Entschlossenheit, Gleichberechtigung, Tapferkeit, Inspiration) respektierend, wollen wir sprichwörtlich ein Feuer entfachen – für die Vision, die der Verein verfolgt und für die Projekte, die initiiert und unterstützt werden.
  • Die Flamme steht aber auch für die Überwindung von Grenzen und dafür sich einander mit Respekt und Toleranz zu begegnen. Dies sehen wir in Anlehnung daran, dass das  Olympische und Paralympische Feuer über lange Distanzen (und in der Vergangenheit auch über Landesgrenzen hinweg) getragen und von Mensch zu Mensch weitergereicht wird – auch unsere Flamme verbindet, schlägt Brücken, bringt Menschen zusammen.